Markus Görger im deutschen Nationaltriko bei der Cross EM in Dublin am 12.12.2021

Ergebnisse: Final – SPAR European Cross Country Championships 2021 – Athletics (european-athletics.com)

Aufgrund seiner in den zurückliegenden Wochen gezeigten ausgezeichneten Leistungen in mehreren 10 Kilometer Läufen auf der Straße und im Crosslauf war SSV-Athlet Markus Görger als einer von 5 Athleten vom Deutschen Leichtathletik Verband für die Crosslauf-Europameisterschaft am 12.12.2021 in Dublin nominiert worden.

Für den erst 23 jährigen Markus war diese Europameisterschaft die erste Gelegenheit auf internationalem Parkett Erfahrungen zu sammeln. Traditionsgemäß nehmen an diesen Crosslauf-Events zum Ende der Saison alle Topathleten von den Mittelstrecken bis zum Langstreckenlauf teil. So war auch bei diesen Europameisterschaften das Läuferfeld mit zahlreichen „Hochkarätern“ wie zum Beispiel zwei der norwegischen Ingebritsen Brüder, die beide zur Weltklasse gehören, sehr hochklassig besetzt.

Markus konnte sich als einer der jüngsten Teilnehmer bei den Männern auf dem schwierigen 8.400 m langen Parcours das gesamte Rennen über im Mittelfeld behaupten und belegte am Ende in dem überaus großen Feld von 85 Teilnehmern Platz 47. Mit seiner Zeit von 32:16 Minuten war Markus angesichts seiner in den letzten Wochen erzielten Leistungen dennoch nicht vollständig zufrieden, obwohl er damit nur knapp zwei Minuten hinter dem Sieger Jakob Ingebritsen über die Ziellinie lief. Auf jeden Fall war diese EM für den im Rahmen des Stadtwerke Ettlingen – LG Region Karlsruhe geförderten Athleten ein tolles Saisonfinale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.