Maximilian Köhler erhält erneut Berufung in den Nationalkader

Aufgrund seiner ausgezeichneten Leistungen über 400 m Hürden sowie 400 m „flach“ in der zurückliegenden Freiluftsaison wurde Maximilian Köhler (Jugend U18) vom Deutschen Leichtathletikverband erneut in den Nationalkader 1 berufen.

Auch wenn Max bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Finale über 400 m Hürden leider nicht das Ziel erreichte, weil er in der Zielkurve an einer Hürde gestürzt war, steigerte er wenige Tage später seine Bestleistung über diese Strecke noch auf ausgezeichnete 52,43 sec. und liegt mit dieser Zeit nun am Jahresende auf Platz 2 der deutschen Bestenliste.

Über die 400 m „flach“ belegt Max den vierten Platz der Bestenliste und über die für ihn als „Langsprinter“ eigentlich zu kurze Distanz von 200 m findet man Max mit der Zeit von 22,52 sec. immerhin auf Platz 29.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.