SSV I: Nächste drei Punkte

Vor großer Kulisse am diesjährigen Sportfest begrüßte man am 4. Spieltag die Zweite der Sportfreunde aus Forchheim. Die Gäste, die bis dato ohne Punkte auf der Habenseite ins Baggerloch reisten, galten als große Unbekannte, da das Spiel ihrer 1.Mannschaft in der Kreisliga abgesetzt wurde, wusste man nicht was einen erwartet. Von Beginn an entwickelte sich eine intensive aber zu jeder Zeit fair geführte Partie. Die erste Großchance ergab sich für die SSV nach gut 15 Minuten als Ababzi von halblinker Position abzog, sein Kracher klatsche jedoch nur ans Aluminium. In der Folge fand die Partie hauptsächlich im Mittelfeld statt, beide Abwehrreihen ließen nichts zu und folgerichtig ging es mit 0:0 in die Kabinen. In der Halbzeit fand Trainer Uwe Scherer wohl genau die richtigen Worte, die SSV legte einen Traumstart hin. Nach einem mustergültigen Pass von Julian Stumpf stand Timon Klatte völlig frei und schob zum 1:0 ein (46.Min.). Wenn es läuft, dann läuft es, das sah man in der 53. Minute. Die Gäste bekamen einen Freistoß aus gut 20 Metern zugesprochen, diese fand auch den Weg ins Tor – jedoch ins eigene. Der geblockte Freistoß wurde geklärt, Abazi setzte sich im Laufduell über gut 60 Meter durch und schob zum 2:0 ein. Seine aktuelle Topform zeigte Abazi kurz darauf nochmals, als er den Deckel in der 60 Min. zumachte. Nach schöner Kombination auf der linken Seite schlenzte er den Ball vom linken Strafraumeck in den Winkel – was ne Bude. Von den Gästen gab es kein Aufbäumen mehr, die SSV kontrollierte die Partie und brachte das zweite zu Null in Folge nach Hause.

Im Vorspiel unterlag die SSV II den Gästen von Olympia Hertha mit 2:1.

Bereits am Mittwoch 15.09. findet um 18:30 Uhr im Baggerloch das ¼ Finale des Kreispokals zwischen der SSV II und Viktoria Berghausen statt.
Anpfiff ist um 18:30 Uhr

Am Sonntag 19.09. muss die SSV zum TV Mörsch reißen, Anstoß ist um 15:30 Uhr. Die zweite der SSV spielt um 15:00 Uhr beim SV Völkersbach.