Erfolgreiches Turnierwochenende

Auf drei tolle Tage blickt die Fußballabteilung der SSV Ettlingen zurück. Eine Woche vor dem Saisonstart der Jugend reisten zahlreiche Teams aus der Region zu ihren Jugendturnieren ins Baggerloch. Weltmeisterliche Spielzüge und viele Tore sorgten bei bestem Wetter für ein rundum gelungenes Wochenende und reichlich Spaß bei Zuschauern, Spielern und Verantwortlichen.
Den Auftakt machten am Freitagabend die B-Junioren. Auch vom zwischenzeitlichen Regen konnten die Kicker nicht gestoppt werden, am Ende überholte die SG Daxlanden mit dem letzten Spiel das Heimteam von der JSG Ettlingen und sicherte sich Platz 1. Auch die Alten Herren zeigten bei ihrem Kleinfeldturnier parallel, was sie noch am Ball draufhaben. Anschließend sorgte die Band „ScrambledX“ für richtig Stimmung im vollen Festzelt.

Dem ein oder anderen lagen die Schlagzeug- und Gitarrenklänge noch in den Ohren als es am Samstagmorgen für die D-Jugend auf den Platz ging. Acht Teams hatten sich zu den zwei Turnieren eingefunden, am Ende hieß der Sieger auf beiden Plätzen SVK Beiertheim. Am Nachmittag stand dann für jeweils 8 Teams der E2- bzw. E1-Jugend der finale Testlauf für die neuen Regelungen an, mit denen ab dieser Woche die Runde gespielt wird. Zeitgleich verlor die B1 unserer JSG Ettlingen ihr erstes Saisonspiel der Landesliga nach großen Kampf gegen den FC Nöttingen mit 0:4. Musikalisch ging es dann am Abend wieder zu, „Eros Amaretti“ sorgte für beste Unterhaltung.

Ebenso viel los war am Sonntagmorgen, als die Ettlinger Band „In-Kognito“ die begeisterten Zuschauer bespielen durfte. Begeistert zeigten sich viele Besucher auch über die Versorgung mit Speis und Trank, ein Highlight waren an diesem Tag natürlich die live zubereiteten Spanferkel. Und auch auf dem Platz ging es wieder zur Sache. Beim C1-Turnier hieß der Sieger erneut SVK Beiertheim und der Pokal für das C2-Turnier wanderte ebenfalls die L605 entlang in Richtung Bulacher SC. Alle als Gewinner fühlen durften sich zum Abschluss die Fußballerinnen und Fußballer der F-Jugend und Bambini, die auf Minifeldern schon Tore wie die Großen schossen und bejubelten. Und die Großen zeigten zum Abschluss des Wochenendes auch noch selbst wie es geht, die erste Mannschaft konnte ihr Heimspiel gegen die Sportfreunde aus Forchheim deutlich mit 3:0 für sich entscheiden, nachdem die Zweite sich zuvor im Stadion eine (erneut unnötige) 1:2-Niederlage einhandelte.

Ein rundum gelungenes Wochenende, dass neben der Möglichkeit tolle Fußballspiele zu sehen vor allem die sehnlich vermisste Gelegenheit bot, sich mal wieder treffen zu können. Für diesen reibungslosen Ablauf bedanken wir uns bei allen, die als Helfer im Einsatz waren und an alle disziplinierten Besucher, die sich an die Regeln hielten und so die Durchführung der Veranstaltung überhaupt möglich gemacht haben. Auch allen Teams danken wir für ihre Teilnahme an den Turnieren und wünschen allen eine erfolgreiche Runde!