Christoph Kessler knackt EM-Norm über 800 Meter – World Athletics Indoor Tour – Indoor Meeting – Europahalle Karlsruhe – 29.01.2021

Einen Saisoneinstand nach Maß feierte SSV-Mittelstreckler Christoph Kessler am Freitag vergangener Woche beim internationalen Karlsruher Hallenmeeting in der Europahalle. In einem absoluten Weltklassefeld, das vom Karlsruher Holger Körner als Tempomacher in den ersten Runden extrem „angetrieben“ wurde und damit den Sieger Elliot Giles aus Großbritannien zu einer neuen Weltjahresbestleistung zog, hielt sich Christoph taktisch klug aus den vielen Rangeleien auf der engen Rundbahn in der Karlsruher Europahalle heraus.

Christophs Taktik ging am Ende voll auf und so stand für ihn im Ziel eine neue persönliche Hallenbestleistung von 1:47,20 min. über die 800m Strecke auf der Anzeigetafel. Diese Zeit bedeutet für Christoph gleichzeitig die Qualifikation für die Hallen-Europameisterschaften Anfang März im polnischen Torùn, denn die dafür geforderte Norm von 1:48 min. konnte er sehr deutlich unterbieten. Mit einer so frühen Qualifikation auf europäischem Niveau hatte Christoph gleich im ersten Wettkampf des Jahres nicht wirklich gerechnet und war daher umso glücklicher, diese Fahrkarte jetzt schon sicher zu haben.

Vor der Hallen-EM steht aber zunächst noch die Deutsche Hallenmeisterschaft in Dortmund am Wochenende um den 20. Februar auf dem Kalender, bei der Christoph auf jeden Fall wie schon in den Vorjahren auf das Siegerpodest kommen möchte. Als wesentliches Ziel für 2021 hat Christoph aber die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio im Visier, denn als Mitglied im Perspektivkader des Deutschen Leichtathletikverbandes hat er dafür die besten Chancen. Hoffentlich finden diese wegen Corona schon von 2020 auf 2021 verschobenen Spiele dann auch tatsächlich statt, damit Christophs viele Mühen im harten Trainingsaufbau in Tokio durch eine gute Leistung und eine tolle Erfahrung belohnt werden.

Links:  https://www.meeting-karlsruhe.de